NEWS:
News Album now available.
More: 
Stattbus unplugged
Bryssinck
Pazandeh
Schlegel
27.05.2015
Stattbus hat gut Lachen
denn sie rocken seit 2011 die Musikwelt!
Der von der Stattbus-Fangemeinde (statt bornierter  Unwissenheit Solidarität) zu Ehren des 56 zigsten Bandjubiläums (2012) gestaltete Internetauftritt der Band, ist zu einer der wichtigsten Plattformen der weltweiten Stattbus-Community geworden. Cheers...
In den vielen Jahren der gemeinsamen Musikgeschichte, konnte Stattbus die kreativen Zyklen und Auswüchse des musikalischen Schaffens kontinuierlich verkürzen und in Ihrer Intensität verstärken.
Was Led Zeppelin mit Zahlenwerten nachahmte, hatte in der musikalischen Historie von Stattbus mit dem Alphabet seinen Ursprung.
In 2013 ist Stattbus beim “S” angekommen und hat mit den Stücken Schwang, Swischenstück, Scheinfrieden und Sommersex deutliche Impulse in der Entwicklung der deutschen, wenn nicht sogar der internationalen, Rockmusik geschrieben.
Mit einem neuen Konzeptalbum soll das Thema des “T”-Zykluses angegangen werden. Diverse namhafte Produzenten sind aktuell bemüht den Auftrag der Studiohoheit zu erhalten. Das Stattbus-Management gibt sich noch bedeckt wer das neue Album produizeren wird. Wird es vielleicht sogar einen, der Vielseitigkeit der Band geschuldeten,  MIX an Produzenten geben?
Wie leider von namhaften Musikhistorikern bestätigt wurde , sind die Alben “A” bis “R” verlorengegangen.
Aber der Rock geht weiter......
NEWS:
News Album now available.
More: 
Stattbus unplugged
Stattbus hat gut Lachen
denn sie rocken seit 2011 die Musikwelt!
Der von der Stattbus-Fangemeinde (statt bornierter  Unwissenheit Solidarität) zu Ehren des 56 zigsten Bandjubiläums (2012) gestaltete Internetauftritt der Band, ist zu einer der wichtigsten Plattformen der weltweiten Stattbus-Community geworden. Cheers...
In den vielen Jahren der gemeinsamen Musikgeschichte, konnte Stattbus die kreativen Zyklen und Auswüchse des musikalischen Schaffens kontinuierlich verkürzen und in Ihrer Intensität verstärken.
Was Led Zeppelin mit Zahlenwerten nachahmte, hatte in der musikalischen Historie von Stattbus mit dem Alphabet seinen Ursprung.
In 2013 ist Stattbus beim “S” angekommen und hat mit den Stücken Schwang, Swischenstück, Scheinfrieden und Sommersex deutliche Impulse in der Entwicklung der deutschen, wenn nicht sogar der internationalen, Rockmusik geschrieben.
Mit einem neuen Konzeptalbum soll das Thema des “T”-Zykluses angegangen werden. Diverse namhafte Produzenten sind aktuell bemüht den Auftrag der Studiohoheit zu erhalten. Das Stattbus-Management gibt sich noch bedeckt wer das neue Album produizeren wird. Wird es vielleicht sogar einen, der Vielseitigkeit der Band geschuldeten,  MIX an Produzenten geben?
Wie leider von namhaften Musikhistorikern bestätigt wurde , sind die Alben “A” bis “R” verlorengegangen.
Aber der Rock geht weiter......
Wir suchen einen Bassisten! Meldet Euch bitte unter: BASS@Stattbus.de Übrigens: auch ein Keyboarder wird gesucht!! Gleiche Adresse!
Stattbus - rockt das „S“